Vermessung für den Bau von Sicherheitsstollen | 03.10.2014

Die Sicherheitsvorkehrungen in den Tunnels «Plazzas» und «Isla Bella» sollen erhöht werden, weshalb der Bau eines Sicherheitsstollens geplant ist. Die HMQ AG hat für die Erarbeitung der Plangrundlagen die Vermessung durchgeführt.

Digitales Geländemodell (DGM)
Vermessung Tunnel A13
Vermessung Isla Bella Tunnel

    Die vorhandenen Sicherheitsvorkehrungen in den beiden Tunneln «Plazzas» und «Isla Bella» auf der A13 zwischen Reichenau und Rothenbrunnen sollen mit dem Bau von einem Sicherheitsstollen weiter verbessert werden.  Die HMQ AG erarbeitet im Zuge der Ausführungsplanung die Grundlagen zu einer genauen Projektierung.

    Sicherheit in den Tunnels «Plazzas» und «Isla Bella»

    Viele Schweizer Strassen- und Autobahntunnel sind heute schon mit zwei Röhren, respektive mit einem Rettungs- oder Sicherheitsstollen ausgestattet. Nun wird auch der «Isla Bella Tunnel» auf der Autobahn A13 zwischen Reichenau und Rothenbrunnen entsprechend nachgerüstet. Dank des neuen Sicherheitsstollens kann der Fluchtweg im Ernstfall noch besser gewährleistet werden. In beiden Tunnels werden gleichzeitig weitere Instandstellungsarbeiten getätigt.

    Vermessung und Berechnung von digitalen Geländemodellen (DGM)

    Die HMQ AG hat im Bereich der vier Tunnelportale den Geländeverlauf, alle Kunstbauten sowie die Strasseninfrastruktur vermessen und aufgenommen. Aus diesen Daten wurden digitale Geländemodelle (DGM) berechnet. Daraus abgeleitete Höhenkurven- und Situationspläne sind für die Planer und Bauingenieure die Grundlage für die genaue Projektierung des geplanten Sicherheitsstollens und der Instandstellungsarbeiten.

    Zur Referenz: Digitale Geländemodelle (DGM) und Situationspläne

    Autor: HMQ AG

    Foto: HMQ AG