HMQ goes SIGN | 05.04.2022

Die HMQ ist Gründungspartnerin von SIGN, dem neuen Schweizer Kompetenzzentrum für Geomonitoring und Überwachungsmessungen.

Geomonitoring Netzwerk SIGN, HMQ AG
Geomonitoring Tachymeter, HMQ AG
Geomonitoring GNSS Sensor, HMQ AG

    Personal, Wissen und Equipment – die Partnerbüros von SIGN (Structural Intelligence Geo Network) spannen auf allen Ebenen zusammen, um ihre Kompetenzen schweizweit zu bündeln und flächendeckend einzusetzen.

    «Als Kompetenzzentrum geht SIGN weit über den Austausch von Hardware und personellen Ressourcen hinaus – wir stärken auch unsere Fachkompetenzen und profitieren gegenseitig von einem intensiven Erfahrungsaustausch», berichtet HMQ-Geschäftsführer Christian Vetsch. «Die Synergien aus dem Netzwerk kommen direkt in den Projekten unserer Kundinnen und Kunden an.»

    Das Vermessungs-Team der HMQ profitiert von schweizweiten Synergien

    Christian Vetsch leitet seit vielen Jahren den Fachbereich Vermessung bei der HMQ AG in Thusis und ist mit seinem Team bislang vor allem in Graubünden und Zürich unterwegs. Es sichert Gebäude und Infrastrukturen anhand hochsensibler Messtechnik, überwacht das Risiko von Naturgefahren, verfasst rechtskräftige Gutachten und Beweissicherungen für Bauherren und Behörden und bietet umfassende Beratungen an.
    Zukünftig werden die Geomatik-Ingenieurinnen und -Ingenieure ihren Einsatzradius vergrössern. Gleichzeitig profitiert das Team von der geballten Kompetenz des Netzwerkes inklusive des Equipments.

    Effiziente Lösungen für Grossprojekte und Gesamtunternehmungen

    Gemeinsam mit den anderen Partnerinnnen und Partner von SIGN will die HMQ AG ihr Angebot an Vermessungs-Dienstleistungen weiterentwickeln und ausbauen. In allen Projekten bleibt sie dabei auch weiterhin Leistungserbringerin und direkte Auftragspartnerin. Mit klaren Vorteilen: Das HMQ-Vermessungs-Team kann vermehrt auch Grossprojekte betreuen, Expressaufträge noch flexibler organisieren und auch dezentrale Projekte optimal abdecken.

    Das ist SIGN: Monitoring-Expertise für Infrastrukturen und Naturgefahren

    Das Kompetenzzentrum für Geomonitoring Kompetenzzentrum für Geomonitoring ist seit April 2022 auf dem Markt und agiert als Plattform zwischen Auftraggebern wie Grossunternehmungen, Behörden oder Privatkunden und dem passenden Vermessungsunternehmen. Ob Baugruben, Brücken, Gebäude, Tunnel, Strassen oder Bahn, ob Felssturzgebiete oder Geländeverschiebungen: SIGN bietet Geomonitoring-Lösungen und Dienstleistungen für die 24/7-Sicherheit für verschiedenste Projekte – aus einer Hand und mit einem Höchstmass an Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

     

    www.sign24-7.ch